Texelschafe Deutschland e.V.

Am 21.03.2008 trafen sich 23 engagierte Texel-Herdbuchzüchter aus maediunverdächtigen Betrieben in Osnabrück, um den Verein "Texelschafe Deutschland e.V." aus der Taufe zu heben.

Ziel des Vereins ist vorrangig, die Bekanntheit des deutschen Texelschafes im In- und Ausland zu steigern, um dadurch eine bessere Vermarktung der Zucht- und Schlachttiere zu erreichen. Es soll aber auch der Kontakt der Texelzüchter untereinander gefördert werden.

Weiterhin wird Wert auf die Förderung der Zucht und die züchterische Weiterentwicklung der Schafrasse Texel gelegt. Außerdem bildet die Herdengesundheit, insbesondere die Maedi-visna-Sanierung, einen weiteren Schwerpunkt der Vereinsarbeit.

Die Mitglieder des Vereins verfügen über ca. 1.100 Mutterschafe.

Die nächsten Vereinsaktivitäten finden Sie unter Termine.


Dem Vorstand des Vereins gehören folgende Züchter an:

Reinhard Jacobsen 1. Vorsitzender
Johannes van den Berg stellvertretender Vorsitzender
Marco Wacker stellvertretender Vorsitzender
Gebhard Hoffmann Kassenwart und Schriftführer
Siegbert Lamparter Beisitzer
Karl-Dieter Fischer Beisitzer
Anton Jansen Beisitzer


Der Verein ist inzwischen beim Amtsgericht Tostedt (VR 200247) eingetragen.

Interessenten wenden sich bitte an ein Vorstandmitglied, per Email an den Verein unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder füllen das Kontaktformular aus: Kontakt zum Verein.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.